markus feldenkirchen schlaganfall

markus feldenkirchen schlaganfall | Von 2001 bis 2004 arbeitete Feldenkirchen als Lobby-Korrespondent für den Tagesspiegel in Berlin. 2004 wechselte er in die Zentrale des deutschen Der Spiegel (Magazin) (Magazin), wo er zunächst als Redakteur arbeitete. 2006 avancierte er zum leitenden politischen Reporter und wurde anschließend 2007 zum stellvertretenden Chefredakteur ernannt. Seit Sommer 2010 Feldenkirchen ist…

Read More