Katrin Pollitt Familie

Katrin Pollitt Familie | ist eine bekannte Schauspielerin in Deutschland. Katrin Pollitt besuchte von 1988 bis 1992 ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, wo sie ihr Diplom erhielt.

Katrin Pollitt Familie
Katrin Pollitt Familie

Von 1993 bis 1996 war sie am Theater Basel angestellt und sang dort das Gretchen in Urfaust. Zwischen 1999 und 2000 hatte sie Engagements am Stadttheater St. Gallen, am Theater Roxy in Birsfelden bei Basel und an der Kleinen Bühne in Chur.

In den späten 1990er Jahren begann sie ihre Karriere zunächst im Kino und Fernsehen. Seitdem war sie in verschiedenen Filmen und Serien für das Fernsehen zu sehen, unter anderem für K3-CID Hamburg, SOKO Leipzig und Wilsberg.

Von 2005 bis 2013 hatte sie eine wiederkehrende Rolle in der ARD-Serie Der Dicke, und sie spielte diese Figur auch in der Serie Die Kanzlei, die nach Der Dicke (2015) folgte.

Katrin Pollitt ist nicht nur eine Anhängerin asiatischer Kampfkünste, sondern auch mit dem Filmemacher und Autor Thorsten Nater verheiratet. Sie hat den Rang des Dritten Dan im Shotokan Karate erlangt. Sowohl in der ersten Staffel der Serie „Der Dicke“ als auch in der zweiten Staffel der Serie „Die Kanzlei“ kam ihr Kampfkunst-Know-how mehrfach zum Einsatz.

Katrin Pollitt Familie

Katrin Pollitt begann in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre, häufig in Film- und Fernsehprojekten aufzutreten. Als Polizistin glänzte sie in zwei „Tatort“-Beiträgen, die beide von ihrem Mann Thorsten Nater inszeniert wurden, und hatte wiederkehrende Rollen in den Fernsehsendungen „Der Dicke“ (2005-2013), „Die Kanzlei“ (2015/2016) und „Der Landarzt“. Bei beiden „Tatort“-Beiträgen führte ihr Mann Thorsten Nater (2004-2013) Regie.

Andere bemerkenswerte Rollen, die sie im Fernsehen gespielt hat, sind „Late Revenge: A Family Defends Itself“ (2008), „The Violent Peace: The Legend of the Dolch in the Back and the Treaty of Versailles“ (2010), „The Counter- Revolution: Der Kapp-Lüttwitz-Putsch 1920“ (2011), „Die Machtergreifung“ (2012) und „Faithville Nearby“ (2012). (2014).

Katrin Pollitt war auch in Kinofilmen zu sehen. Sie spielte Nebenrollen in der preisgekrönten Tragikomödie „Eine andere Liga“ (2005) von Buket Alakuş sowie im Historiendrama „Die Grafin“.

Nach Rollen in der Mockumentary „Fraktus“ (2012) und der Komödie „Heute bin ich blond“ (2013) verkörperte Pollitt in dem Drama „Jeder stirbt für sich allein“, das im Zweiten Weltkrieg spielt, einen Regimekritiker.

Danach ergatterte sie die Hauptrolle in dem von der Kritik gefeierten Drama „Die Hand meiner Mutter“ (2016), in dem sie eine Mutter porträtiert, die ihren Sohn sexuell missbraucht.

Fans der ersten Staffel zählen Katrin Pollitt seit vielen Jahren zu ihren Favoriten. Mit Dieter Pfaff hat sie bereits in „Der Dicke“ gearbeitet, aktuell arbeitet sie mit Sabine Postel und Herbert Knaup in der Folgeserie „Die Kanzlei“.

Über ihre Reinigungsexpertin Gudrun, die ebenfalls davon träumt, Privatdetektivin zu werden, sagt Katrin Pollitt: „Gudrun ist eine Dame fürs Grobe, ein Türsteher.“

Warum diese Position zu ihr passt, was sie am Karate interessiert und warum manuelle Aufgaben sie auf dem Roten Sofa entspannen lassen, beschreibt die taffe Kielerin.

Sowohl bei sich selbst als auch bei seiner Arbeit, und in der Beziehung zu seiner Frau Katrin Pollitt, beide zu Hause in ihrem urigen Häuschen im Niendorfer Gehege und zusammen als Ehepaar. Schauspielerin natürlich; “Wie, bitte, hätte jemand wie ich jemanden treffen sollen, der keine Schauspielerin war?”

Katrin Pollitt Familie
Katrin Pollitt Familie

Obwohl er normalerweise immer hinter der Kamera steht, und obwohl er kein Workaholic ist, sagt er: “Genau so kann ich stundenlang in der Sonne schlafen…” Aber auch damals schon Vorstellung erschüttert. Spekulieren und Geschichten erzählen. ununterbrochen.

Katrin Pollitt Familie

Die Öffentlichkeit weiß kaum etwas über seine Freundin oder die Kinder und Familie

Katrin Pollitt Lebenslauf

Katrin Pollitt
  • grösse
  • Bruder
  • frau
  • schwanger
  • beziehung
Lebenslauf
  • 1,64 m
  • Keine Daten verfügbar
  • Thorsten Näter
  • NEIN
  • Keine Daten verfügbar

Ist Katrin Pollitt verheiratet?

Der deutsche Drehbuchautor und Regisseur Thorsten Nater arbeitet im Medium Fernsehkino.

Was macht Katrin Pollitt?

Fans der ersten Staffel zählen Katrin Pollitt seit vielen Jahren zu ihren Favoriten. Mit Dieter Pfaff hat sie bereits in „Der Dicke“ gearbeitet, aktuell arbeitet sie mit Sabine Postel und Herbert Knaup in der Folgeserie „Die Kanzlei“.

Leave a Reply

Your email address will not be published.