Sorin minea biografie

Sorin minea biografie | Mit Hilfe des Schweizer Unternehmers Urs Angst, der in seinem Heimatland eine Fleischverarbeitungsanlage besaß, stieg der Tierarzt Sorin Minea im Jahr 1990 in den kommerziellen Sektor ein.

Sorin minea biografie
Sorin minea biografie

Durch gemeinsame Freunde wurden sie kennengelernt und schließlich geschaffen, was zu einem wichtigen Akteur auf dem lokalen Fleisch- und Fertiggerichtmarkt werden sollte.

„Während Urs Angst in der Schweiz vorschlug, eine gemeinsame Firma zu gründen, war ich ab Anfang der 1990er Jahre für die Geschäftsentwicklung in Rumänien verantwortlich. Urs Angst war es, der zunächst in das Werk investierte, in dem ich später eine Anstellung fand.

Die Anfangsinvestition in das Unternehmen betrug 20.000 US-Dollar, und 1992 erwarben wir das derzeitige Eigentum vom Staat in einer öffentlichen Auktion für rund 1 Million US-Dollar.

Insgesamt haben wir wohl zwischen fünfzehn und zwanzig Millionen Euro in dieses Unterfangen gesteckt“, so Sorin Minea, der Angst mit seiner Familie führt, ist dies der Fall.

Sorin minea biografie

Es gibt fünfzig Mega Image Stores sowie Filialen in Kaufland und Carrefour, wo Sie Artikel aus dem Katalog der Angst-Gruppe kaufen können. Produkte können im ganzen Land gefunden werden, aber in Bukarest haben sie die größte Präsenz.

Nach dem Ausstieg aus dem Carrefour-Franchise Anfang 2014 entschied sich die Angst-Unternehmensgruppe, ihre mehr als 20 Supermärkte in Bukarest und Umgebung an die Mega Image-Kette zu verkaufen. Jetzt ist Sorin Minea zurück in Bukarest, um sein Einzelhandelsnetz auszubauen.

Nachdem er von seinem Geschäftspartner Urs Angst 60% der Anteile an der Ladenkette Angst gekauft hatte, wurde er alleiniger Mehrheitsaktionär der Kette. Die restlichen Anteile wurden von Liudmila Minea und Bernadette Martha Maria Wyrsch-Angst gehalten.

Nachdem Sorin Minea und Carrefour 2011 eine Partnerschaft eingegangen waren, wurden die 22 Angst-Filialen umbenannt.

Mega Image konnte 2014 mit dem Segen von Minea 20 Angst-Standorte erwerben. Nach Erhalt einer beträchtlichen Finanzierung wurde Angst 1990 gegründet und erwarb schließlich drei Produktionsstätten in Rumänien.

Der Geschäftsmann war im vergangenen Jahr mit mehreren Hindernissen konfrontiert. Er kündigte den Vertrag mit Carrefour und sprach über den Verkauf der Filialen. Warum ist das so? Der Zustand des Einzelhandels hat sich verschlechtert.

„Ein Einzelhandels-Franchise zu haben, kann ein finanziell riskantes Unterfangen sein. Millionen von Euro an Betriebskapital sind erforderlich, und in einer Rezession kann diese Arbeit Sie in die roten Zahlen führen.

Sorin minea biografie
Sorin minea biografie

Der fehlende Finanzfluss verursacht Schulden, die schnell zur Insolvenz führen können. Die schnelle Expansion von Supermärkten macht es schwer, ihren verlockenden Angeboten zu widerstehen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, in diesem Wettbewerb zu bleiben, werden Sie erhebliche Verluste erleiden. “Der Geschäftsinhaber begründet die Entscheidung, die Geschäfte in seiner eigenen Mega Image-Kette zu verkaufen.

„Es schien vernünftig, die Kontrolle an jemanden mit mehr Erfahrung in diesem Bereich zu delegieren.

Weil ich gesehen habe, wie Mega Image auf eine Weise gewachsen ist und sich entwickelt hat, die ich unterstütze, habe ich mich entschieden, ihr Angebot anzunehmen “, so Minea. Der Milliardär hat nach dem Deal jetzt zwei eigene Geschäfte.

„Zwei Wurstfabriken und eine Mini-Molkerei sind noch in meinem Besitz. Außerdem besitze ich zwei weitere Läden auf dem Gelände. Außerdem habe ich 30 verschiedene Läden, die in „Anger Districts“ aufgeteilt sind“, sagte Minea.

„Das Aufkommen der Fleischverarbeitung habe ich der Privatwirtschaft zu verdanken; ich habe 1990 ein Geschäft eröffnet. Diese Schrift war eine Poesie“, sagte Minea, die am Ende keine Schafe mehr an den Schweizer Kaufmann verkaufte.

Der Grund dafür ist, dass er und Angst nach einem Besuch bei Angst in der Schweiz auf die Idee kamen, eine kleine Fleischverarbeitungsfabrik für den rumänischen Markt zu eröffnen.

Die Kontroverse im Lebensmittelsektor war eine gemeinsame Grundlage für Andreea Pora und Sorin Minea. Am Set war Costel Caraș, Vorsitzender des Verbandes der Stierzüchter.

Nachdem sich die beiden Gäste minutenlang gegenseitig attackiert hatten, kam schließlich die Werbepause.

Minea und Pora waren nicht anwesend, als die Show nach einer Pause wieder auf Sendung ging. Laut Robert Turcescu wurde Minea befohlen, das Studio zu verlassen, nachdem Andreea Pora gegangen war.

In der Zwischenzeit arbeiten die Geschäfte daran, die Reaktionen der Kunden und damit etwaige Umsatzeinbrüche hinauszuzögern. Carrefour sagte, dass sich die Preise in ihrem Jubiläumskatalog bis zum 12. Juli nicht ändern würden.

Auch die Endpreise der Aktionsartikel in den METRO-Katalogen bleiben dank eines Rabatts von 4,04 % zum Ausgleich der Mehrwertsteuererhöhung bis zum 14. Juli gleich.

Dasselbe gilt für den Verkauf von authentischen Hypermarkt-Katalogartikeln. Vertreter des Unternehmens haben außerdem erklärt, dass sie ihre Preissenkungen für 300 Grundnahrungsmittel und Haushaltsartikel beibehalten wollen.

Sorin minea biografie
Sorin minea biografie

Mit der Ankündigung „BILLA Rumänien friert die Mehrwertsteuer ein“ empfiehlt das Unternehmen auch eine Liste mit 1.200 Artikeln, bei denen die Preise trotz Mehrwertsteuererhöhung in den Regalen gleich bleiben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.