Django asül ehefrau

Django asül ehefrau | Django Asül besuchte das Gymnasium in Deggendorf am Robert-Koch-Gymnasium, wuchs aber in der niederbayerischen Marktgemeinde Hengersberg auf.

Django asül ehefrau
Django asül ehefrau

Django Asül begann sein Berufsleben nach dem Abitur 1992 mit einer dreijährigen Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse in Deggendorf und als Tennislehrer.

Mitte der 1990er Jahre unternahm Asül seine ersten Schritte im Kabarett, inspiriert durch den Besuch eines Kabarettprogramms von Matthias Beltz in Berlin.

Seit 1997 nimmt er Theaterproduktionen mit auf Tour. Darüber hinaus erlangte er als regelmäßiger Gast in der RTL-Comedy-Show 7 Tage, 7 Köpfe Berühmtheit.

Asül schreibt regelmäßig für die Münchner Abendzeitung, den Ingolstädter Donaukurier und Kicker sowie für Ottis Schlachthof, Neues aus der Institution, Satire Summit und Quatsch Comedy Club.

Bisher wurden sieben Theateraufführungen mit Django Asül aufgeführt. Offenes Visor ist die neueste Sendung nach Hemocracy von 1997, Autark von 2001, Hardliner von 2004, Fragile von 2009, Paradigm von 2012 und Last Patrone von 2019.

Außerdem ist er seit 2011 in zwei Sendungen des Bayerischen Rundfunks zu sehen: Rückspiegel (wird jedes Jahr zu Silvester ausgestrahlt) und Boxenstopp (der im Herbst 2015 sein 20-jähriges Bestehen feierte).

Asül für alle wird seit 2009 im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt, zunächst drei Mal im Jahr, jetzt vier Mal im Jahr.

Er wuchs mitten in den Bräuchen Niederbayerns auf und übernahm deren Lebensweise en gros.

Er hat aufgrund seiner unterstützenden Familie, freundlichen Nachbarn und sicheren sozialen Netzwerken das, was wir als „glückliche Kindheit“ bezeichnen würden. Aus dem gleichen Grund kann er sich immer noch nicht vorstellen, woanders zu leben.

Er saust durch die Grundschule. Ein Wechsel aufs Gymnasium in die nahegelegene Kreisstadt war die erste Erleichterung.

Zu den Strapazen einer großen, unpersönlichen Schule kommt hinzu, dass er sich zum ersten Mal in seinem Leben schulisch anstrengen muss, um seine Eltern mit guten Noten zu beeindrucken.

Er passt gut in die lokale Fußballmannschaft, aber nachdem er sich mehrere kleinere Verletzungen zugezogen hat und seine Leistung darunter leidet, verliert er das Interesse und wechselt stattdessen zum Tennis.

Nach unzähligen autodidaktischen Stunden an der Ballwand konnte er in den Folgejahren erstaunliche Erfolge erzielen. Er hat die High School ohne Probleme oder Erfolgserlebnisse überstanden.

Nebenbei bespannt er hauptberuflich Tennisschläger in einem örtlichen Sportgeschäft. Als er mit 16 Jahren in den Sommerferien in einem Metallwerk arbeitete, merkte er, dass Arbeit auch eine Illusion ist.

Erst als er sich Mitte der 1990er Jahre für das Berliner Kabarettprogramm von Matthias Beltz einschrieb, erkannte er seine wahre Berufung.

Dieses Erlebnis hat ihn so bewegt, dass er sich als „Bayer mit Migrationsgeschichte“ auf der Kabarettbühne versucht. Bei ihren Auftritten spricht Asül in niederbayerischer Mundart über die Notlage der Türken in Deutschland.

Den Spitznamen, den er sich bei einem Betriebsausflug mit seinen Bankkollegen ausgedacht hatte, nahm er als Künstlernamen an: Django Asül.

Django asül ehefrau
Django asül ehefrau

Seine Debüt-Theatershow mit dem Titel „Hämokratie“ wurde 1997 uraufgeführt und im selben Jahr tourte er damit. Danach begann er mit Cameos in anderen Stand-up-Shows wie 7 Days, 7 Heads und dem Quatsch Comedy Club.

Asüls Reportage “Djangos Reise – Asül trifft die Türken”, die sowohl seine Zeit in Berlin als auch in Istanbul umfasste, wurde im Oktober 2007 in der ARD ausgestrahlt.

Im selben Jahr übernahm er für Bruno Jonas die Rolle des Fastenpredigers Bruder Barnabas beim Auftakt des Münchner Starkbierfestes auf dem Nockherberg.

Trotzdem tritt Asül seit 2008 jedes Jahr beim Maibock-Anstich im Münchner Hofbräuhaus auf.

Er begann Mitte der 1990er Jahre mit dem Kabarett und startete 1997 seine erste Theaternummer mit dem Titel “Hämokratie”.

Zahlreiche Fernsehauftritte und sogar eine Stelle beim Münchner Tatort folgten, aber Kabarett war und ist sein Schwerpunkt.

Seine Fastenpredigt am Nockherberg 2007 gilt heute als Klassiker, seit 2008 ist er Redner beim alljährlichen Maibockanstich des Staatlichen Hofbräuhauses.

Seit 2011 spielt er seine satirische Jahreskritik „Rückspiegel“ im Bayerischen Fernsehen. Außerdem hat er sein eigenes Kabarett „Asül für alle“ und ist seit Frühjahr mit seinem sechsten Solo „Last Patrone“ auf Tour 2016.

Das Leben von Django Asül ist stark von Kabarett und Sport geprägt. Er ist Kicker-Sportjournalist, Fan des FC Bayern und begeisterter Besucher der Allianz Arena.

Auch Django Asül interessiert sich sehr für Tennis und lässt unterwegs keine Chance aus, den gelben Filzball übers Netz zu schmettern.

Django asül ehefrau
Django asül ehefrau

Es ist offensichtlich, dass etwas an der Form des Ganzen nicht stimmt. Irgendwie scheint der Erzählung der scharlachrote Faden zu fehlen. Sie erwarten humorvolle Bemerkungen, aber keine sind m

Leave a Reply

Your email address will not be published.