Volker heißmann lebenspartner

Volker heißmann lebenspartner | Heissmann und Rassau bieten dem Publikum fränkischen Regionallekt und oft brachiale Komödie, wechseln immer wieder die Rollen, bleiben aber im Grunde gleich.

Volker heißmann lebenspartner
Volker heißmann lebenspartner

Die Figur des in den Medien oft verwendeten Heissmann ist die eines schwachsinnigen Idioten. Essn für ann, ihre fränkische Version von “Dinner for One”, ist ein Fan-Liebling (der fränkische Titel ist auch die fast wörtliche Übersetzung).

Mit Heissmann und Rassau zeigt der Bayerische Rundfunk regelmäßig Boulevardkomödien. Komödien werden im Hauptgebäude der Comödie Fürth eingefangen.

Auch Volker Heissmann verwirklicht regelmäßig den Wunsch, Aufnahmen zu machen und Konzerte im Stil legendärer Entertainer wie Frank Sinatra und Dean Martin zu geben.

Die erste Folge von „So wie ich bin“ lief an Silvester 2008 im Bayerischen Rundfunk. Das ist Heiss-Mann! Fernsehserie ausgestrahlt von September 2008 bis Mai 2010.

im Fernsehen in Deutschland. Gemeinsam mit Heike Götz und später Michael Harles moderiert Heissmann seit 2009 die BR-Live-Show Auf geht’s. Seit 1999 ist er gemeinsam mit seinem Weggefährten Martin Rassau alljährlicher Gast bei der Sternstunden-Gala des BR-Fernsehens.

Seit 2021 ist er Teil des Sketch-Formats Fraueng‘ Tales und moderiert seit 2016 gemeinsam mit Sabine Sauer eine dreistündige Live-Sendung.

Heißmann verkörperte in der Spielzeit 2010/2011 die Rolle des Gerichtsvollzieherfrosches in der Oper Die Fledermaus am Staatstheater Nürnberg. Seit 2011 steht Heissmann regelmäßig in der Rolle des Alfred P. Dolittle in My Fair Lady auf der Nürnberger Bühne.

Volker heißmann lebenspartner

Von 2013 bis 2016 verkörperte er Leopold in der Oper Im Weißen Rössl. In der Spielzeit 2015/16 spielten er und Martin Rassau die beiden Verbrecher in Kiss Me, Kate.

Über hundert Aufführungen von La Cage aux folles in der Comödie Fürth seit 2015 haben ihn als Zaza begleitet. Operettensommer auf der Festung Kufstein 2019 spielte er den Frosch. …die Fledermaus.

Die lustige Witwe, neu interpretiert von Heissmann und Rassau mit Musik von Thilo Wolf, debütierte im September 2019 an der Comödie Fürth als Jazzoperette.

Seit die Epidemie im Herbst 2020 die Schließung der Komödie erzwang, musste sich Volker Heissmann auf eine neue Lebensweise einstellen.

Er tritt normalerweise bis zu 300 Mal im Jahr auf und bleibt oft 30 Tage am Stück auf der Bühne. Jetzt muss er zusammen mit dem Rest der Kunstszene eine Pause einlegen.

Da sowohl er als auch sein Co-Star Martin Rassau regelmäßig auftreten, müssen sie eine Art Aufmerksamkeit im Fernsehen bekommen. Trotzdem sind wir gesegnet“, ergänzt Fürth. Ein baldiger Neustart, wenn auch nur an der frischen Luft, ist zu hoffen.

Er und Rassau, seine 30-jährige Ehefrau auf der Bühne, können dieses Jahr ihr Jubiläum feiern oder auch nicht. Kennengelernt hatten sie sich am Hans-Böckler-Institut. Rassau strebt nach Perfektion, während Heissmann es genießt, sie zu beflügeln.

Fast zwei Drittel ihrer Zeichnungen entstehen vor Ort bei Performances. Heissmann behauptet: “Meine ganze Existenz ist im Wesentlichen eine Improvisation.” Auch am Herd ist er ein Improvisator der Wahl.

Die besten Mahlzeiten sind die, die er mit dem zubereitet, was gerade im Kühlschrank ist, anstatt einem festgelegten Rezept zu folgen. Mögliche Verwendung bei der Zubereitung von Suppen. Seine Selbstbeschreibung ist „Suppenclown“.

Wenn wir das Sagen hätten, würden wir dafür sorgen, dass mehr Schweizer einflussreiche Positionen in der Welt einnehmen, sei es in der Regierung, in der Kunst oder in den Medien. Einfach gesagt: Wir Franken fühlen uns in dieser Stadt unterrepräsentiert. Jeder, der so ruhig, schüchtern und direkt ist wie unsere Leute, muss mehr zu sagen haben.

Volker heißmann lebenspartner
Volker heißmann lebenspartner

Wir würden auch dafür sorgen, dass die SpVgg Greuther Fürth und der Verein immer das Derby in der höchsten Spielklasse spielen und jede Woche eine Franken-Mordszene ausstrahlen.

Wir schlagen vor, Bier- und Flaschenpreise zu deckeln und die Fürther Kärwa ganzjährig verfügbar zu machen. Es gab auch einen täglichen Witz, der vor Beginn jeder Klasse vor allen Schülern gesagt werden musste.

Obwohl Volkers Vater an einem Herzinfarkt stirbt, hält ihn das nicht davon ab, fast jede Nacht aufzutreten. Auch wenn es hinter den Kulissen ganz anders aussieht, „the show must go on“.

Während viele seiner Freunde ihre Seelenverwandten gefunden haben, hat Volker seinen immer noch nicht gefunden.

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er im Dienst der Fürther Kirchengemeinde St. Paul. Aber er lebt das Leben seiner Träume und kann sich kein besseres Leben vorstellen.

Mit der Rolle der Witwe Waltraud, die sich mit ihrer Lebensgefährtin Mariechen (V. Heissmann) über die kleinen Nöte des Lebens lustig macht, erlangte er 1997 im Bayerischen Fernsehen erstmals große Aufmerksamkeit.

Seitdem sind „Waltraud & Mariechen“ ein fester Bestandteil der inzwischen erfolgreichsten TV-Show des BR; Auch in ARD-Sendungen wie „Verstehst du Spaß“ und dem „Musikantenstadl“ waren sie häufig zu sehen.

Seit seiner Umwandlung in die „Comödie Fürth“ im Jahr 1998 ist das altehrwürdige Berolzheimerianum Heimspielstätte von Rassau und Heissmann und hat sich mit durchschnittlich 120.000 Besuchern jährlich zum erfolgreichsten Privattheater Bayerns entwickelt.

Rassau leitet ein nzahl von Produktionen auf der Bühne an diesem Ort. Als er nach Wirsberg zog, gründete er auch das Schlossberg Festival.

Mit seinem Mitschüler Walter Rassau gründet er das komödiantische Duo „Waltraud und Mariechen“. Nachdem sie 1997 in „Fastnacht in Franken“ einen Gastauftritt hatten, erlangten sie sofort Berühmtheit.

Inzwischen betreiben die Freunde Volker Heissmann und Walter Rassau mit zwei weiteren Partnern ein Theater in Fürth namens “Comödie Fürth”.

Obwohl Volkers Vater an einem Herzinfarkt stirbt, hält ihn das nicht davon ab, fast jede Nacht aufzutreten. So unterschiedlich das Interieur auch sein mag, die Show muss weitergehen. Die anderen drei Jungs in seinem Freundeskreis haben alle Partner gefunden, aber Volker sucht noch.

Das Versprechen ewiger Liebe wird immer wieder zunichte gemacht. Zu Hause verbringt er seine Zeit mit seiner Mutter, singt im Kirchenchor und engagiert sich ehrenamtlich in der Fürther Paulskirche, wo er seit seiner Kindheit aktiv ist.

VOLKER HEISSMANN stand bereits im zarten Alter von fünf Jahren auf der Bühne und wurde nach seiner Lehre Hotelfachmann. Dann trat er gemeinsam mit seinem ersten Partner Marcel Gasde öffentlich auf.

Seit 1990 arbeitet er mit Martin Rassau zusammen, zunächst 1983 während seiner Schulzeit, dann 1991 mit einer eigenen kleinen Bühne. Die „Kleine Komödie Nürnberg“ und die „Comödie Fürth“ folgten, weil das Original so gut ankam.

Als MARTIN RASSAU das Gymnasium besuchte, gründete er das Fürther „Comedy Ensemble“ und trat damit auf.

Nach seiner Ausbildung zum Pharmakaufmann gründete er mit seinem Schulfreund Volker Heissmann die „Comödie Fürth“ und produzierte dort mehrere Produktionen.

Rassau hat wie Heissmann eigenständige Performances und Theater gemacht. Auch das Bayerische Fernsehen setzt ihn als Moderator ein.

Volker heißmann lebenspartner
Volker heißmann lebenspartner

Ihr großer Durchbruch gelang ihnen 1997 als „Waltraud & Mariechen“ in der BR-Produktion „Fastnacht in Franken“ im unterfränkischen Veitshöchheim. Seitdem sind sie ein fester Bestandteil der Show und ihre größte Attraktion und ziehen Millionen von Zuschauern an.

Leave a Reply

Your email address will not be published.