Iris mareike steen kinder

Iris mareike steen kinder | Bei GZSZ gab Iris Mareike Steen ihr Debüt in der Rolle der Lilly Seefeld. Seit ihrer ersten Veröffentlichung sind zehn Jahre vergangen. Allerdings kommt es der Schauspielerin wie gestern vor.

Iris mareike steen kinder
Iris mareike steen kinder

Ich kam aus der Toilette und fühlte mich einfach fabelhaft. Als nächstes informierte ich meine Mutter, dass mein Geschwisterchen verschwunden war. „Ich habe mir die Sequenz kürzlich noch einmal für ein Interview angesehen und brauche das eigentlich nicht noch einmal“, sagt sie scherzend zu RTL.

Wie stellt sie sich die Zukunft für ihre Lilly vor? Ich hoffe, sie findet die wahre Liebe und kommt ein bisschen voran, aber dann wird das nächste Drama geschätzt, vorzugsweise eines mit etwas Action. Aber Iris spricht endlich über ihre tiefsten Wünsche. Was sie wirklich braucht, ist ein Kind.

Iris sendet ihre besten Wünsche für Lillys romantische Unternehmungen. Sie hat es vor Jahren selbst entdeckt. Nach 10 Jahren Ehe mit ihrem Schatz Kevin fühlt sie sich endlich ganz. Sie sind jetzt seit drei Jahren verheiratet.

Außerdem haben sie nicht vor, für immer ein Duo zu bleiben. Ich bin bereit für eine Familie … Probieren Sie es mit nur einer aus, es könnte alles sein, was Sie brauchen. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt“, sagt der 29-Jährige.

Iris mareike steen kinder

Iris Mareike Steen, die vor zehn Jahren bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die schüchterne Lilly spielte, ist seit Kurzem wieder dabei. Im Gegensatz zu ihrer Bücherwurm-Vergangenheit ist Lilly in der täglichen Serie eine kompetente Ärztin. Ganz anders als im wirklichen Leben hat sie jedoch noch nicht die Liebe entdeckt, die ihr Leben komplett machen wird.

Die GZSZ-Schauspielerin und ihr Kevin sind seit drei Jahren verheiratet, seit zehn Jahren sind sie zusammen.

Dies wirft natürlich die Frage auf, ob es beabsichtigt ist, Kinder zu haben oder nicht. Deshalb möchte ich Kinder … Wenn Sie nur eines schaffen, könnte es für den Anfang reichen. Ich freue mich riesig auf die Zukunft“, sagt Iris Mareike lachend.

Soll Lilly bei GZSZ sesshaft werden und Kinder bekommen? Iris Mareike hofft, dass ihre Figur „ein bisschen ankommt“ und „wahres Glück in der Liebe hat“. Aber natürlich wird das nächste Drama geschätzt, besonders wenn es etwas Action enthält.

Sie lacht und bestätigt: „Ja, ich bin absolut glamourös aus der Toilette gekommen.“ Dann überbrachte ich meiner Mutter die Nachricht, dass meine Schwester verschwunden war. Da ich mir die Szene kürzlich für ein Interview noch einmal angesehen habe, besteht keine dringende Notwendigkeit, sie noch einmal zu sehen.

Schauspielerin: „Ich musste ziemlich plötzlich von Hamburg nach Berlin umziehen, daher war ich unglaublich begeistert und ein bisschen überwältigt von der Chance, bei GZSZ einzusteigen.

Was war das für ein erschreckend schnelles „Erwachsenwerden“. Zu meiner Überraschung wurde ich jedoch mit offenen Armen empfangen und ich fand schnell viele neue Freunde. “Es hat die Dinge wirklich vereinfacht”, fügt sie hinzu.

Während ihrer Zeit bei der erfolgreichen RTL-Soap GZSZ verkörperte Linda Marlen Runge die lesbische Tontechnikerin Andrea „Anni“ Brehme, die mit Jasmin Flemming (gespielt von Janina Uhse) ausgeht. Nach fünf Jahren verabschiedete sie sich 2018 endgültig.

Für GZSZ-Star Valentina Pahde war 2018 beruflich ein erfolgreiches Jahr. Nach ihrer Staffel bei „Let’s Dance“ hat die Schauspielerin einen weiteren Multimillionen-Dollar-Vertrag unterschrieben.

GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen ist mit 30 Jahren wieder zu ihrer Mutter nach Hamburg gezogen und verspürt BUNTE gegenüber immer noch dieselbe Wärme und Geborgenheit wie als Kind.

Obwohl sie ihr Leben in Berlin mit ihrem Polizisten-Ehemann Kevin teilt, fährt die Schauspielerin häufig nach Hause, um ihre Mutter zu besuchen. Der Verlust von Iris’ Vater im Alter von sechs Jahren festigte ihre enge Beziehung.

Sie hätten sich deswegen kennengelernt, sagt sie jetzt. Meine Mutter hat mich und meine Geschwister ohne Vater großgezogen. Trotzdem hat sie mir eine positive Erziehung ermöglicht.

Iris Mareike Steen (heute 29) spielt seit 2010 die Lilly Seefeld bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und hat sich zum Fanliebling entwickelt.

Allerdings braucht die attraktive Blondine hin und wieder eine Pause vom ganzen Shooting. Diesmal weckte der Inselstaat Mauritius ihr Interesse.

Iris mareike steen kinder
Iris mareike steen kinder

Sie hatte eine tolle Zeit im Schatten der Palmen. Sie postet aufschlussreiche Fotos von sich selbst in aufschlussreichen Oberteilen und lädt ihre Instagram-Follower ein, mit ihr die schönsten Wochen des Jahres zu feiern.

Unter das schöne Hochzeitsfoto schreibt die 29-Jährige: „Heute vor drei Jahren hatte ich den bisher glücklichsten Tag meines Lebens.“

Lass diesen Blick für mich sprechen bei unserem Hochzeitstanz, der erst im Ansatz offenbart, wie tief meine Liebe, Zuneigung und Wertschätzung ist. Ich kann nicht in Worte fassen, wie viel mir das bedeutet, und jeden Tag, der darauf folgt, mit dieser unglaublich hinreißenden, hingebungsvollen und fürsorglichen Person an meiner Seite.

Was für ein erstaunlicher Ausdruck der Zuneigung für Iris’ Ehemann! Der Grund dafür ist, dass das Paar seit fast 10 Jahren zusammen durchs Leben geht, obwohl es erst vor drei Jahren geheiratet hat.

„Aber ich weiß, dass es nicht einfach ist, die Liebe deines Lebens so früh im Leben zu entdecken“, sagte sie als Bildunterschrift für die alte Aufnahme.

Dementsprechend scheint Iris’ große Verliebtheit in ihren Liebsten so stark zu bleiben wie am ersten Tag.

Während sich die meisten Frauen mit nur einem Cover des beliebten Männermagazins zufrieden geben würden, enjo Iris Mareike Steen Er kehrt zum zweiten Mal vor die Kameras des Playboy zurück.

Wieso den? „Seit dem Wahnsinnserlebnis bei den ersten Dreharbeiten habe ich immer behauptet, dass ich das schnell wieder machen würde“, sagt der Serienstar im Magazin.

Auch die Sichtweise auf ihren Körper hat die 30-Jährige geändert: „Mit meinen Kurven bin ich jetzt richtig zufrieden. Das war nicht immer so. Kurvige Damen wären für Iris Mareike Steen schon immer attraktiv gewesen, aber sie hätte es getan viel lieber dünn gewesen.

Während Iris‘ erstes Cover-Shooting 2015 in New York City stattfand – ihrem endgültigen Ziel –, wurde ihr zweites Cover 2017 in ihrer Geburtsstadt Hamburg gedreht.

Die Schauspielerin besteht darauf, dass ein solcher privater Anlass an einem für sie besonderen Ort stattfindet. „ein Ausdruck der Liebe zur Stadt, zu meiner Familie, zu allem, womit ich mich identifiziere“, sagte Iris Mareike über die von ihr aufgenommenen Fotos.

Steen gab als Lilly Seefeld im April 2022 ihren Rücktritt aus der GZSZ-Serie bekannt. Steen hat sich entschieden, Berlin, wo GZSZ seinen Hauptsitz hat, zu verlassen und in ihre Heimatstadt Hamburg zurückzukehren.

Für die September-Ausgabe 2015 des deutschen Playboy-Magazins hat sie sich entschieden, alles zu entblößen. Auf die Frage, wie sie darauf vorbereitet sei, sagte sie dem Magazin: „Das wollte ich eigentlich nicht verraten … aber naja (lacht): Wenn ich morgens vor dem Spiegel stehe, Ich habe schon ein paar Blicke geprobt: Um zu wissen, wie du aussiehst, während du aktiv danach strebst, deine sexuelle Ausstrahlung zu verbessern, brauchst du einen Spiegel.

2022 zog sich die 30-Jährige erneut für das Männermagazin aus, diesmal gegenüber dem Playboy: „Jetzt bin ich einfach mehr eine Lady. Durch mein Aussehen fühle ich mich älter, als ich wirklich bin.

Die Schauspielerin nahm 2018 an der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” teil. Mit ihrem professionellen Tanzpartner Christian Polanc erreichte sie die zehnte Show.

Sie hofft heute vor allem, dass mehr Frauen lernen, ihren Körper zu lieben und zu besitzen. “Ich wäre mit Fortschritten in jede Richtung zufrieden.”

Die 30-Jährige ist auch ziemlich optimistisch in Bezug auf ihre neu entdeckte Weiblichkeit und sagt: „Jetzt bin ich einfach mehr eine Dame. Die Schauspielerin behauptet: „Ich sehe reifer aus, was ich auch bin.“ Mehrere Aspekte Ihrer Persönlichkeit haben sich verändert und folglich.

Iris mareike steen kinder
Iris mareike steen kinder

Fotografiert wurde in ihrer Heimatstadt Hamburg, teils auf Booten, teils in Bars am Wasser. Sie sind „eine Liebeserklärung an die Stadt, an meine Familie, an alles, womit ich mich identifiziere“, sagt der verheiratete Steen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.