Richy müller größe

Richy müller größe | In Wirklichkeit hört der gebürtige Mannheimer Richy Müller auf den Namen Hans-Jürgen Müller. Für das ungeschulte Auge scheint er einen ganz anderen Karriereweg zu verfolgen, als er tatsächlich ist.

Richy müller größe
Richy müller größe

Anstatt die Bochumer Schauspielschule zu besuchen, zog es Richy Müller nach Berlin, wo seine erste Rolle als „Richy“ im TV-Dreiteiler „Die großen Flatter“ auf Anhieb ein Erfolg wurde. Um Verwechslungen mit dem echten Spitznamen des Schauspielers zu vermeiden, nimmt er den Künstlernamen „Richy“ an.

Später war Richy Müller in Filmen wie „Der Mann auf der Mauer“, „Prinzip Arche Noah“ von Emmerich und „Rosamunde“ von Emmerich zu sehen. Der Ruf des Schauspielers als unhöflicher Macho wurde durch seine vielen Rollen schnell getrübt. In den folgenden Jahren konzentrierte er sich auf die Schauspielerei am Theater.

Mit „Einer meiner ältesten Freunde“ kehrt er triumphal auf die Leinwand zurück und etabliert sich als Hauptdarsteller in Filmen wie „Irren ist männlich“, „Farland“, „Vier Minuten“ und „Innere Sicherheit“.

Mit einer Rolle im Hollywood-Film „Triple X“ schaffte der Schauspieler sogar die Überquerung des Atlantiks. Als Nebendarsteller erhielt Richy Müller 2010 den „Deutschen Filmpreis“ für seine Leistung in Poll.

Dem deutschsprachigen „Tatort“-Publikum ist das Gesicht von Richy Müller noch vertrauter geworden, seit er 2008 erstmals an der Seite von Felix Klare als Hauptkommissar „Thorsten Lannert“ auftrat. Neben seiner Schauspielkarriere nimmt der Schauspieler an Autorennen teil .

Weitere Filmrollen folgten, unter anderem in Reinhard Hauffs „Der Mann auf der Mauer“, Roland Emmerichs „Prinzip Arche Noah“ und Egon Günthers „Rosamunde“.

Zu Beginn seiner Karriere in den 1980er Jahren war Müller für seine Rollen als ruppiger Macho bekannt. Mit dem Film Einer meiner ältesten Freunde unter der Regie von Rainer Kaufmann feierte er sein Comeback auf der Leinwand.

Er trat in einer Vielzahl von Filmen auf, darunter Sherry Hormanns Irren ist Male, Michael Kliers Farland, Christian Petzolds The Inner Security of Christian Petzold und Chris Kraus’ Four Minutes.

2002 gab er sein Hollywood-Debüt als Milan Sova in Rob Cohens Triple X. Im selben Jahr besetzte ihn Dieter Wedel in seiner Fernsehserie The Semmeling Affair als Charly Wiesner.

Matthias Müller ist seit 2008 Tatortkommissar beim SWR in Stuttgart, neben Felix Klare als Hauptkommissar Thorsten Lannert.

Richy müller größe
Richy müller größe

Im Fernsehserien-Dreiteiler „Die großen Flatter“ erlangte Richy Müller als obdachloser Jugendlicher Berühmtheit. Viele Jahre spielte er harte Macho-Figuren im Fernsehen. In den 1980er Jahren trat er auch ausgiebig auf der Bühne auf.

Die 1990er Jahre waren Richy Müllers goldene Ära auf der Kinoleinwand, er spielte in zahlreichen Filmen mit, darunter „Irren ist männn“ und „Die Innere Sicherheit“.

In „xXx – Triple X“, einer Hollywood-Produktion aus dem Jahr 2002, glänzte ein deutscher Filmstar. Richy Müller spielte in dem Actionfilm an der Seite von Vin Diesel.

Man sieht ihn in Komödien wie „Das Superweib“ von Sönke Wortmann oder „Erren ist männlich“, in der Rolle eines treuen Freundes in „Einer meiner ältesten Freunde“ oder als Gerüstbauer in „Das Leben ist eine Baustelle“ von Wolfgang Becker, und oft stimmt der Ton.

Georg, der Neurochirurg, der sich in Sherry Hormanns „Liebe und Schicksal“ in Paula (Jeanette Hain) verliebt, ist vielleicht eine seiner bisher schönsten Rollen. Es gibt einige ausgewählte Regisseure, mit denen Richy Müller häufig zusammenarbeitet.

Er stand mehrfach für Ben Verbong, Rainer Kaufmann und Sherry Hormann vor der Kamera. Richy Müller ist seit 2008 Ermittler des Stuttgarter „Tatort“, als er „Tatort – Hart a der Grenz“ herausgab.

Außerdem sind folgende „Tatort“-Folgen verfügbar: „Tatort – In eigener Sache“ (2008), „Tatort – Tödliche Tarnung“ (2009), „Tatort – Das Mädchen Galina“ (2009), „Tatort – Altlasten“ (2009 ), „Tatort – Blutgeld“ (2010), „Tatort – Trench Warfare“ (2011), „Tatort – Scherben“ (2012, 2013), und „Tatort – Tote Erde“ (2013). (2013).

Die Schauspielkarriere von Richy Müller begann 1979. Er spielte Richy, einen obdachlosen Teenager, der mit seiner Familie in der Berliner Obdachlosensiedlung „Great Flatter“ lebt.

Ein dreiteiliges Fernsehspecial wurde in der ARD ausgestrahlt. Richy Müllers frühe Rollen waren fast ausschließlich die des harten Kerls. Sowohl „Der Junge mit dem Jeep“ als auch „Der Mann auf der Mauer“ zeigten ihn an der Seite von Marius Müller-Westernhagen.

Außerdem trat Müller in dem Science-Fiction-Film „Das Arche Noah Prinzip“ als Billy Hayes an der Seite von Franz Buchrieser auf, der Max Marek porträtierte.

Theater zu spielen war für Müller in den 1980er Jahren ein Weg, aus seiner engen Rolle auszubrechen. Er hat hervorragende Arbeit geleistet und ist daher als Charakterdarsteller für eine Vielzahl interessanter und bedeutender Rollen gefragt. „Das Superweib“ (1996) und „Die Apothekerin“ (1997) waren zwei Filme, in denen er mitwirkte.

Er wurde sogar für eine Rolle in dem kommenden Film Triple X in Hollywood in Betracht gezogen. In den Filmen Not All Were Murderers, Four Minutes und The Cloud zeigte er sein Talent. Shadow of Justice und The Frog King zeigten weitere Facetten von ihm Persönlichkeit.

Müller trat erstmals 2008 in der Rolle auf, für die er dem Fernsehpublikum am besten bekannt ist. Als Kriminalhauptkommissar Thorsten Lannert im “Tatort” arbeitet er eng mit Felix Klares Kriminalhauptkommissar Sebastian Boots zusammen, um in Stuttgart zu ermitteln.

Seit den späten 1970er Jahren ist Richy Müller in den unterschiedlichsten Genres und Rollen auf Film und Bühne aufgetreten, darunter Comedy, Drama und Action. Er trat in Filmen wie „Der Mann auf der Mauer“, „Das Arche-Noah-Prinzip“ und „Rosamunde“ auf.

In den Filmen „Irren ist männlich“, „Farland“, „Die interne Sicherheit“ und „Vier Minuten“ zeigte er, dass er die unterschiedlichsten Charaktere gekonnt und nuanciert spielen kann. Während der Dreharbeiten zu xXx – triple x mit Vin Diesel als Diesels technischem Assistenten in den frühen 2000er Jahren besuchte der Schauspieler kurz Hollywood.

Als Teil des Stuttgarter „Tatort“-Teams spielt Richy Müller seit 2007 die Rolle des Kriminalhauptkommissars Thorsten Lannert. Inzwischen hat er an zahlreichen Kinofilmen wie „Alleine“, „Die Wolke“ und „Umfrage“ mitgewirkt.

Für seine Leistung in Poll in jenem Jahr erhielt er den „Deutschen Filmpreis“ für die beste männliche Nebenrolle, seine erste Auszeichnung.

Richy müller größe
Richy müller größe

Müller tauchte 2002 kurz in die Welt des amerikanischen Actionfilms ein. Mit Vin Diesel und Samuel L. Jackson spielte Müller den listigen tschechischen Doppelagenten „Milan Sowa“ in „xXx – Triple X“, einem von der Kritik gefeierten, aber kommerziell erfolgreichen amerikanischen Comicstrip .

Leave a Reply

Your email address will not be published.