Peter orloff wohnort

Peter orloff wohnort | The Cossaks waren seine erste Band, die in den 1960er Jahren gegründet wurde. 1967 veröffentlichte er nach einer Begegnung mit dem Schriftsteller Heinz Korn als Solokünstler eine Kopie des DDR-Hits „Die schönste Frau der Welt“.

Peter orloff wohnort
Peter orloff wohnort

Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung im Jahr 1971 war „A Girl Forever“ Orloffs beliebteste Single und brachte ihm eine goldene Schallplatte ein.

Im Allgemeinen waren Orloffs Coversongs ein großer Erfolg. Darunter „Jeder mag dich – jemand liebt dich“, „Immer wenn ich Josy sehe“, „Cora kommt nach Hause“ oder „Monika ist ein tolles Mädchen“.

In der ZDF-Hitparade, aus der er Anfang der 1970er Jahre wegen Manipulationsvorwürfen ausgeschlossen wurde, trat er 30 Mal mit seinen Songs auf.

10.000 Stimmkarten in derselben Handschrift sind die Ursache dafür. Bis heute behauptet Orloff, nichts mit der Täuschung zu tun oder davon Kenntnis gehabt zu haben.

Die Popularität von Orloffs Musik ist nicht das einzige, was ihn vom Rest des Rudels unterscheidet.

seine bemerkenswerteste Errungenschaft war Peter Maffays „Du“-Melodie. In der Vergangenheit hat er für Künstler wie Rex Gildo, Bernhard Brink, Julio Iglesias und andere geschrieben.

Um Peter Orloff wurde es in den 1980er Jahren ruhiger, als die Deutsche Welle zu senden begann. Ende der 90er begann er sich mehr und mehr der Volksmusik zu widmen. Das war das letzte Mal, dass ihn jemand sah oder von ihm hörte.

Ich bin ein Star – holt mich hier raus! Die Saison von 13.! begann im Januar 2019 und Peter Orloff schaffte es bis ins Finale. Felix van Deventer war Evelyn Burdeckis zweiter Sohn und stand an dritter Stelle der Thronfolge.

Peter Orloff wurde am 12. März 1944 in Lemgo als Enkel eines Zarenfeldherrn geboren. Damit hat die Peter-Orloff-Biografie einen hervorragenden Start hingelegt.

Im zarten Alter von 14 Jahren war Peter Orloff Mitglied des Schwarzmeer-Kosaken-Chores unter der Leitung seines Vaters. Er war der jüngste Kosakenchorsänger der Welt.

Peter orloff wohnort
Peter orloff wohnort

Trotz seiner natürlichen Begabung zum Singen entschied sich Orloff nach dem Abitur am Grabbe-Gymnasium in Detmold für eine juristische Laufbahn. 1992 heiratete er Linda, mit der er derzeit in Overath, einem Vorort von Köln, lebt.

Die „Hochzeit des Jahres“, für die RTL die Exklusivrechte hielt, war der denkwürdigste Tag im Leben des Paares.

Mehr als 30 ZDF-Hitparadenauftritte, darunter sechs Nummer-eins-Platzierungen, absolvierte Peter Orloff neben unzähligen Zusatzshows.

In Siggi Götz’ „Zwei im siebten Himmel“ (1974) hingegen war er mit Bernd Clüver und anderen zu sehen.

Er war Autor und Komponist für einige der besten Acts der Branche. „Du“ zum Beispiel wurde von Orloff für Peter Maffay geschrieben, was Maffays größter Hit war und Orloff zum Durchbruch als Texter verhalf.

Fairerweise muss man sagen, dass er auch „Der kleine Prinz“ und „Der Junge mit der Mundharmonika“ von Bernd Clüver geschrieben hat, die alle gleichermaßen bemerkenswerte Werke sind. Darüber hinaus wurden Freddy Quinn, Rex Gildo, Bata Illic und Julio Iglesias mit hochgelobten Titeln von Peter Orloff ausgezeichnet.

Peter Orloff wurde Ende der 1960er Jahre vom Songwriter Heinz Korn gefunden, der über 400 Songs geschrieben hatte, und half ihm, seinen ersten Plattenvertrag abzuschließen.

Unmittelbar nach der Veröffentlichung von „Ein Mädchen für immer“ im Jahr 1971, das bis auf Platz 16 der deutschen Charts kletterte, wurde ihm eine goldene Schallplatte verliehen. „Immer wenn ich Josy sehe“, „Cora, komm nach Hause“ und „Ein schönes Mädchen ist Monika“ waren allesamt bedeutende Erfolge, die folgten.

Peter Orloff, eine bekannte Figur im deutschen Fernsehen, war bald in einer Vielzahl von musikbezogenen Shows zu sehen. Allein 30 Mal trat er in der ZDF-Hitparade auf.

Um seine Jahre als Mitglied des Schwarzmeer-Kosaken-Chores herum übernahm er schließlich die Produktion und singt weiterhin häufig in Kirchen in ganz Deutschland.

Neben seiner eigenen Gesangskarriere ist Peter Oroloff ein prominenter Songwriter. Ende der 1960er Jahre war er maßgeblich an Peter Maffays großem Erfolg mit der Hitsingle „Du“ beteiligt. Es ist Peter Maffays bisher größter Hit als Solokünstler.

Neben Freddy Quinn und Heino hat Peter Orloff auch Songs für eine ganze Reihe anderer Musiker geschrieben. Ebenfalls in den 70er Jahren versuchte sich Peter Orloff an der Schauspielerei mit einer Rolle in „Der Streik der Großtanten“ im Jahr 1971.

Im Erfolgsfilm „Zwei im siebten Himmel“ trat er wenige Jahre später an der Seite von Bernd Clüver auf.

Seit den späten 1960er Jahren ist Orloff auch als Produzent tätig. Danach erfand er den Titel „Du“ für Peter Maffays größten Single-Erfolg.

Freddy Quinn (The Island of No Man’s Land), Bernd Clüver (Renate Kern) und Renate Kern (That Makes This World Really Beautiful) sind nur einige der vielen Künstler, mit denen er zusammengearbeitet hat, darunter Elfi Graf, Nina & Mike und Lolita . Auch die Schallplatte von Franz K. wurde von ihm produziert.

Das suggestive Stück der RTL-12-Uhr-Sendung wurde vom Studioorchester Peter Orloff für RTL – Radio Luxemburgs vier fröhliche Wellen komponiert.

Als Performer in der zweiten Hälfte der 70er Jahre war er vor allem für Coverversionen englischsprachiger Songs von Nicky Chinn und Mike Chapman, einem beliebten britischen Komponistenteam, bekannt.

Als Christina fled away (Lay Back in Someone’s Arms) von Smokie, “Whenever I Josy seh'” (Kara Kara) und “Cora komm nachhaus” (Tommy Tom Turn Around) von New World sind drei Beispiele.

Obwohl er damals in der zweiten Reihe der Popsänger (Howard Carpendale, Peter Maffay, Udo Jürgens, Chris Roberts, Michael Holm etc.)

Er wurde als „König der Hitparaden“ bezeichnet, da er innerhalb eines Jahres 30 Mal in der ZDF-Hitparade auftrat. 1974 spielte er zusammen mit Bernd Clüver in Siggi Götz’ von der Kritik gefeiertem Film Zwei im siebten Himmel.

Mit dem Siegeszug von Drafi Deutschers Single Ich Liebe Dich und dem Start der Neuen Deutschen Welle Anfang der 1980er Jahre beruhigte sich alles um ihn herum. Trotzdem konnte er vor allem in Österreich einige Erfolge aufrechterhalten.

Als Orloff in seinen Zwanzigern war, konzentrierte er sich hauptsächlich auf Volksmusik. Er und seine Frau sind seit 1992 zusammen. Besonders erfolgreich waren gemeinsame Aufnahmen mit dem Black Sea Cossack Choir.

Peter orloff wohnort
Peter orloff wohnort

Neben seinen Soloauftritten trat Orloff unzählige Male mit dem Chor auf. Als Popstar tauchte er Ende der 1990er Jahre wieder auf, mit neuen Titeln und neuem Sound.

Leave a Reply

Your email address will not be published.