Laura feiersinger freund

Laura feiersinger freund | Laura Feiersinger aus Saalfelden gehört seit 2011 zum Bundesliga-Siegerkader des FC Bayern München. Mit 18 verließ sie ihre Heimatstadt Saalfelden in Österreich, um ihren Traum, Opernsängerin zu werden, zu verwirklichen. Ihre Bemühungen wurden 2012 mit einem DFB-Pokalsieg belohnt.

Laura feiersinger freund
Laura feiersinger freund

2015 gewann Deutschland den Titel zum zweiten Mal in drei Jahren. 2012 wurde sie vom Österreichischen Fußballbund zur „Österreichischen Fußballerin des Jahres“ gekürt. Welchen besseren Grund könnte es geben, sich endlich mit Laura zu treffen?

Konkret wollten wir wissen, wie die junge Österreicherin mit Stereotypen umgeht und wie ihr Alltag aussieht.

Feiersinger, Tochter des ehemaligen österreichischen Nationalspielers Wolfgang Feiersinger, begann ihre Karriere 2001 in Oftering, bevor sie zum 1. Saalfeldner SK wechselte, wo sie bis August 2007 spielte. Anschließend wechselte sie zum neu gegründeten FC Pinzgau Saalfelden, der aus dem Zusammenschluss des 1. FC Pinzgau und 2. FC Pinzgau.

Saalfeldner SK und ESV Saalfelden sind der ESV Saalfelden. Nach dem Zweitliga-Titel der USK Hof in der 2. Frauenliga Mitte trat sie dem Verein bei und nahm an den beiden Relegationsspielen gegen den SV Groß-Schweinbarth, den Meister der 2. Liga Ost, teil und verhalf dem Verein mit 6 zum Aufstieg in die FB-Frauenliga :2 und 4:0 triumphiert.

Der Herforder SV stieg 2010 in die Bundesliga auf und bestritt für sie 18 Ligaspiele.

Als Ersatz für Jennifer Ninaus in der 50. Minute der 0:2-Niederlage ihrer Mannschaft gegen den FC Bayern München am 15. August 2010 (Tag 1) gab sie ihr Bundesliga-Debüt.

Laura feiersinger freund
Laura feiersinger freund

Am 29. August 2010 erzielte sie bei der 3:6-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg (3. Spieltag) das erste ihrer sieben Tore.

Zur Saison 2011/12 wechselte sie zum FC Bayern München und feierte am 21. August 2011 (1. Spieltag) beim 3:0-Heimsieg gegen Bayer 04 Leverkusen ihr Bundesliga-Debüt und erzielte in der 88. Minute den dritten Treffer des Spiels.

Vom 23. April bis 21. Mai 2011 gehörte Feiersinger zum Bundesligakader und startete für ihren Verein im Bundesligapokal, den sie mit 2:1 gegen den deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam gewann.

Die 24-jährige Mittelfeldspielerin hat aus verschiedenen Gründen Aufmerksamkeit erregt, darunter ihre Rolle als Katalysator für den FB-Kader. Das liegt aber nicht nur an ihrer Augenfarbe.

Es ist wahrscheinlich, dass sich die Fans des FC Bayern München an sie erinnern werden, weil sie viel Zeit mit dem Verein verbracht hat, bevor sie 2016 zum SC Sand wechselte.

Als die Damen und Herren auf dem Rathausbalkon ihre Meisterschaften feierten, war sie bei den Roten schon dabei. Auf diesem Bild posiert sie neben ihrem Landsmann David Alaba:

Durch Schwester Denise besteht noch immer eine Verbindung nach München. „Sie arbeitet in München im Modebereich und berät mich ständig, ob ich Bilder posten soll oder nicht“, erklärt sie auf krone.at.

Feiersinger gilt auch als das Modebewussteste. Diese Informationen sind für die allgemeine Bevölkerung leicht zugänglich. Denn Laura Feiersinger hat viele Instagram-Fotos.

Während ihr Vater Fußballprofi war, war Wolfgang Feiersinger nach seiner aktiven Zeit Hüttenwart in Tirol.

Von einem solchen Austragungsort würde die Eintracht sehr profitieren, so die Sportlerin.

Auf die Frage nach den unterschiedlichen Tabellenpositionen zwischen den zweitplatzierten Südstaatlern und den drittplatzierten Nordstaatlern fällt ihr nichts anderes ein.

Die Mittelfeldspielerin hat ihren Vertrag bis 2024 verlängert, weil sie sich dort zu Hause fühlt.

Sie ist eine von vier Spielerinnen der Alpenrepublik, aber das bedeutet nicht, dass sie für ihre Leistung vollständig verantwortlich ist. Feiersinger witzelt: „Wir reden auch mit den anderen.“

Laura feiersinger freund

Zu allem Überfluss ist sie seit Jahren eng mit Verena Hanshaw befreundet, 2010 überquerten die beiden sogar die Landesgrenze zum Bundesliga-Aufsteiger Herforder SV, wo sie sich beim SC Sand kennenlernten und schließlich dem Ruf nach folgten Hauptsächlich.

Die Liebe zum Fußball hat die Tochter einer ehemaligen österreichischen Nationalspielerin geerbt. Während sie sich auch in anderen Sportarten versucht hat, „war Fußball schon immer meine erste Liebe“, gesteht sie.

Sie ist eine „Schönwetter-Skifahrerin“, obwohl sie in Saalfelden, einem Skiort im österreichischen Bundesland Salzburg, geboren wurde.

Dass die Eintracht eine so hohe Professionalität erreichen kann, drückt die Sportlerin aus, die offen mit anderen spricht.

Der einzige Unterschied zwischen dem Zweitplatzierten aus dem Süden und dem Drittplatzierten aus Hessen, so Feiersinger, der sich an der Spitze etabliert hat, sei: Hinkommen.

In den Umfragen der Südstaaten ist die Partei auf den zweiten Platz vorgerückt. Die Entscheidung, ihren Vertrag bis 2024 zu verlängern, fiel der dort gerne spielenden Mittelfeldspielerin leicht.

Als eine von vier Spielerinnen aus der Alpenrepublik gebührt ihr für ihre Leistung einige Anerkennung.

Wenn dem so wäre, wäre es ungerecht. Es wäre eine schlechte Idee, dies zu tun. Um die Situation zu entschärfen, erklärt Feiersinger: „Wir treffen uns auch wie die anderen.”

Eine langjährige Freundschaft verbindet sie mit Verena Hanshaw, mit der sie beim SC Sand und dann beim Herforder SV Main spielte. Die beiden gingen 2010 mit dem Wechsel zum gerade in die Bundesliga aufgestiegenen Herforder SV ein Wagnis ein und sind sich seitdem eng verbunden. Main hat sie derzeit auf seiner Liste.

Feiersinger, ein 50-jähriger Mann, ist zufrieden mit seinem Leben. 17 Jahre lang war Fußball sein Leben. Er war fast 50-mal Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft und verhalf dem BVB 1997 unter Trainer Ottmar Hitzfeld zum Gewinn der Champions League.

Zuvor war er mehrfacher Landesmeister im Casino Austria Salzburg, wo er elf Jahre spielte. Feiersinger war nach seiner aktiven Zeit als Trainer tätig. Dann was? Und dann erregten die Berge seine Aufmerksamkeit.

Der Salzburger und Karin Rass laufen heute die 1.553 Meter hohe Hochwildalm in Aurach.

Der ehemalige Fußballprofi Matthias Sammer wurde von ALPIN zu seinen Gedanken zum Fußballverdienst, Klettern und Skifahren, Wandern mit Fußballfans, der Gründung eines Hühnerstalls und was Andy Möller von ihm hält, interviewt.

Viktoria Schnaderbecks Bayern München besiegte Island am Mittwochabend mit 3:0 und wurde in der EM-Vorrunde Gruppensieger vor Frankreich und der Schweiz. „Das Fußball-Märchen geht weiter“, titelte der „Kurier“ nach dem Sieg.

Die Mannschaft von Trainer Dominik Thalhammer stand im Mittelpunkt einer Doppelseite in der deutschen Zeitung „Kronen Zeitung“, die die „historische“ Leistung der Mannschaft in der erstmaligen EM-Qualifikation würdigte: Anders gesagt: „Wir haben Die Zeit unseres Lebens.”

Die Leistung von Red Bull Salzburg in der Champions-League-Qualifikation wurde zu Hause nach einer erneut schwachen Leistung schnell verarbeitet.

Laura feiersinger freund
Laura feiersinger freund

Auch nach einer Sperre in der ORF-Abendsendung wegen des Frauenspiels gegen Island am Mittwoch kam die RB-Truppe von Marco Rose im Drittrunden-Hinspiel gegen HNK Rijeka mit einem bescheidenen 1:1-Ergebnis nicht weiter und riskiert nun, die Gruppe zu verpassen Bühne der Spitzenklasse.

Leave a Reply

Your email address will not be published.