klaus borrmann lebenslauf

klaus borrmann lebenslauf
klaus borrmann lebenslauf

klaus borrmann lebenslauf | Klaus Borrmann wurde in Berlin-Lichterfelde als Sohn des aus Siethen stammenden Forstwartes Bernhard Borrmann und seiner Frau Elfriede geboren.

Borrmann behauptet, dass “seine Kindheit im Haus seiner Eltern und dem Forsthaus seiner Großeltern, das mütterlicherseits in Heiligengrabe war”, seine Entscheidung, Arzt zu werden, beeinflusst habe.

Seine Jugend- und frühen Berufsjahre verbrachte er in der Uckermark, wo sich sein Vater Borrmann Revierförster nach dem Abitur in Siethen und Greiffenberg als erfolgreicher Kaufmann etabliert hatte.

Nach Abschluss seines forstwissenschaftlichen Studiums in Eberswalde und Tharandt erwarb er den Titel Diplom-Forstingenieur. 1972 wurde er zum Direktor der damaligen Oberförsterei (später Forstamt) Lüttenhagen berufen.

Die Übertragung des Staatlichen Forstwirtschaftsbetriebs Neustrelitz an den Landkreis Neubrandenburg ist vollzogen.

Dieses Amt bekleidete er zunächst als Oberförster, dann als Forstmeister von 1992 bis zu seiner Pensionierung Ende 2001.

Infolge der politischen Umwälzungen in der DDR und der Neuordnung der Befestigungsindustrie des Landes wurde Neustrelitz am 3. Mai 1990 im ehemaligen Staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb gegründet.

Dies führte dazu, dass Borrmann über 15 Jahre in den Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Forstleute (BDF) gewählt wurde.

Als „Mann der ersten Stunde“ des BDF in Mecklenburg-Strelitz wurde er vom BDF-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern mit der BDF-Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet.

Außerdem ist Borrmann Mitglied im Forstverein Mecklenburg-Vorpommern sowie in der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der er als Mitglied im Kreisvorstand Mecklenburg-Strelitz angehört.

Außerdem ist er Vorstandsmitglied des Naturparks Feldberger Seenlandschaft.

Der gebürtige Hamburger Klaus Borrmann (48) zog vor zwei Jahren in die pulsierende Stadt Austin im US-Bundesstaat Texas.

Seine Frau ging in die Brücke, doch dort blieb der gerissene Kaufmann nicht lange: Sunny ist Klaus’ neues Liebesinteresse, und sie ist 20 Jahre jünger als er.

Auch wenn das Geschäft des Norddeutschen gut läuft – rund 300 Autos aus Texas hat er in den letzten 20 Monaten verkauft –, reicht das dem leidenschaftlichen Unternehmer nicht.

Klaus Borrmann plädiert daher für die Umsiedlung von Südstaatlern an die Westküste, konkret nach Los Angeles in Kalifornien. Funktionieren die Autohäuser in Kalifornien jetzt besser als früher?

klaus borrmann lebenslauf

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *