Isabell Werth Sohn Krankheit

Isabell Werth Sohn Krankheit
Isabell Werth Sohn Krankheit

Isabell Werth Sohn Krankheit |Als Tochter einer Familie mit starkem landwirtschaftlichen Hintergrund interessierte sich Werth schon früh für Pferde. Nach ihrer ersten Teilnahme am Spring- und Multiplierkeitsreiten nahm sie an den Sommer- und Winter-Reiten teil.

entstand aus einer Freundschaft mit einer Tochter von Uwe Schulten-Baumer, die eine Verbindung zu dieser Person hatte. Ihre Ausbildung erhielt sie bei Schulten-Baumers, die wie Isabell Werth in Rheinberg aufwuchs.

Es wurde beschlossen, in eine Dressurreiterei zu ziehen. Schulten-Baumer lud sie ein, ihn bei seinen Reitausflügen in Silvester 1986 zu begleiten.

Bis zu den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney war ihr Spitzenpferd Gigolo FRH im Besitz der Familie Schulten-Baumers. Es wurde nach den Olympischen Winterspielen 2000 in den Ruhestand versetzt.

Die sportliche Partnerschaft zwischen Werth und Schulten-Baumer dauerte bis Ende 2001. Weil Werth und Schulten-Baumer zu diesem Zeitpunkt Abstand voneinander brauchten und es zu Meinungsverschiedenheiten mit seiner Stieftochter kam,

Als Ellen Schulten-Baumer eintraf, musste Werth seinen Stand räumen. Im Gespräch mit Dietrich Schulze und Madeleine Winter-Schulze, zwei von Werths neusten Mäzenen,

Diese Personen kauften den Großteil der im Besitz von Schulten-Baumers geschätzten Pferde. Anschließend zog Werth nach Mellendorf, um auf dem Winter-Schulze-Hof der Familie zu leben.

2004 verkaufte sie ihren Stand auf der Winter-Schulze und zog nach Rheinberg, wo sie seither einen florierenden Reitstall betreibt. Bei den Stuttgart German Masters gibt es viel Konkurrenz.

Beim Großen Preis von Monaco 2005 stellten Werth und Satchmo mit 79,958 Prozent einen neuen Weltrekord auf. Dieser Rekord wurde 2006 von Anky van Grunsven (81,333 Prozent mit Salinero) gebrochen, die ihn mit Salinero brach.

Wer seine Leistungen öffentlich machen will, muss flexibel sein, um nicht eigennützig zu wirken; So auch der Weltverband des Pferdesports (FEI) auf seiner Website, wo einer seiner neun Weltmeistertitel unterboten wird.

Auch insgesamt fünf Gold- und vier Silbermedaillen bei olympischen Wettkämpfen fließen in Werths Gesamterfolgsstatistik ein. Dies ist ein unerreichbares Ziel, und es wird noch sehr, sehr lange so bleiben.

Die erste von 17 goldenen EM-Medaillen gewann Werth im luxemburgischen Bad Mondorf mit Weingart vor mehr als 30 Jahren.

Mit Gigolo begann zwei Jahre nach dem ersten Auftritt die goldene Ära. „Ich bin immer noch konkurrenzfähig“, sagte Werth mit einem Lächeln im Gesicht.

Ihr Lächeln ist ein wenig beunruhigend. Werth ist eher der Typus der rheinischen Flora und Fauna. Es ist ihr unmöglich, ohne Emotionen zu funktionieren. Die Wangen werden immer häufiger von den fröhlichen Getränken heruntergezogen.

Tränen nach bitteren Niederlagen hingegen gehören zu ihrem Berufsleben. Isabell Werth hat vielfältige Interessen außerhalb des Reitsports.

Hinzu kommt ein zweiter interessanter Punkt: Der in Issum geborene Sportler ist eigentlich Jurist, der zuvor als Rechtsanwaltsfachangestellter in Deutschland gearbeitet hat.

Isabell Werth Sohn Krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *